Jahresausstellung zeitgenössischer Kunst
90. Jahresausstellung des Bundes fränkischer Künstler

7. Juli - 7. September 2019 | Plassenburg über Kulbach
Cyanotypie, mit Kaffee getönt, handkoloriert, vergoldet
Ich ist ein Anderer

"Ich ist ein Anderer", so formuliert Arthur Rimbaud in den "Briefen des Sehenden" den Kernsatz seiner Dichtungstheorie. Er forderte die Abschaffung des empirischen Ichs durch "grenzenloses, vernunftgelenktes Verwirren aller Sinne". Er schuf magische Universen, suchte Wirklichkeit in Träumen, wirbelte in seiner Poesie das "Befremdende, Unergründliche, Widerliche und Entzückende" durcheinander.

Das klingt wie eine Gebrauchsanleitung für das zeitgenössische Portrait. Nicht das getreue Abbild ist das Ziel, sondern der Blick hinter die Kulisse, hinter die Maske, hinter die Rolle, die wir alle jederzeit spielen.

Mein Portraitfoto spielt mit allen diesen sinnverwirrenden Inhalten. Als Ergebnis eines historischen Fotoprozesses eine Fehlbelichtung, eine Unschärfe, ja fast ein Sfumato, das altmeisterlich erscheint und unter Betonung von Details übermalt und künstlerisch bearbeitet worden ist. Es sind gerade die handwerklichen "Fehler", die der Arbeit poetische Qualität verleiht. Durch eine Ästhetik der Unvollkommenheit verweist es auf den Menschen selbst und das Ringen darum, etwas zu sehen, etwas festhalten zu können vom flüchtigen Leben.

Infos
7. Juli - 7. September 2019

Plassenburg über Kulmbach